Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kultur des Ehrenamts

Ziel unserer pastoralen Arbeit im Dekanat in diesem Bereich ist die Förderung einer "Kultur des Ehrenamtes".

Bei der Analyse der Praxis seelsorglichen Arbeitens im Dekanat Bad Kreuznach wurde in der Vergangenheit deutlich, dass die Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen sehr unterschiedlich gestaltet ist. Die Spanne reicht von Ehrenamtlichen als Lückenbüßern zur Entlastung von hauptamtlicher Arbeit bis zu Personen, die als Partner in der Seelsorge und der pastoralen Planung anerkannt sind. In einigen Bereichen ist das Ehrenamt bereits stark an Eigenverantwortung und persönlicher Weiterentwicklung orientiert.

Die Synode im Bistum Trier spricht sich für eine stärkere Förderung von Ehrenamt aus. Dabei geht sie von den Bedürfnissen, Fähigkeiten und Charismen der Menschen aus, die sich engagieren. Besonders im Blick sind dabei Menschen, die sich im Sinne einer diakonischen Kirchenentwicklung solidarisch für andere engagieren und diakonisch handeln. Ihnen tritt sie mit "besonderer Wertschätzung" entgegen und unterstützt diese besonders in ihrem Engagement (vgl. Abschlussdokument S. 38-41).

Für alle Ehrenamtliche 

⇦ finden Sie hier das aktuelle Programm ( ⇦ ) des Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung im Bistum Trier. Dieser bietet durch Herausgabe von Arbeitshilfen, Förderung von Fortbildungsveranstaltungen für Ehrenamtliche und sonstige Begleitung und Beratung vielfältige Unterstützung an.

Scheuen Sie sich nicht, dort anzufragen oder vor Ort bei Ihrem Ansprechpartner!

 

Sie wollen sich gerne hier vor Ort engagieren, oder suchen Unterstützung bei ihrem Engagement?
Dann melden Sie sich gerne bei Ihrem Ansprechpartner vor Ort oder im Dekanat.

Matthias Baden
(Pastoralassistent)

Weiteres: